Kategorien
SubCulture Männerchät

Männerchät Januar 2006

M: yo! immer noch sträss?

Kutmaster: yo, ja bin ja grad erst gekommen

M: weiss ich doch nicht, vielleicht bist ja frühaufsteher mittlerweile

Kutmaster: nö du. weisste was ich gestern bei meiner kleinen geguckt hab?

M: neeee

Kutmaster: die DSDS (stimmt das jetzt so?) vorrunde. alter was für ein müll. die glauben halt immer noch das die wenn die da gewinnen n popstar werden

M: biste bescheuert? warum guckt ihr sowas an?

Kutmaster: ja das lief halt

M: die erste staffel oder was?

Kutmaster: nee die neue

M: aso… hab gerade was von dvd gelesen. hab schon gedacht, deine frau hat sich das spektakel auf DVD geholt, so dass man es immer wieder anschauen kann… hihi

Kutmaster nee also hör mal!

M: jaaaaaa, schon klar, tut mir leid dicker, aber jetzt pass mal auf, du musst mir was erklären. und zwar von vorne bis hinten, weil ich da net durchsteige und du doch jeden tag n-tv guckst. erklär mir mal bitte das mit den CIA flügen. ich blick das net

Kutmaster: ich blick das auch nicht

M: was ist da so das drama? erzähl mal

Kutmaster: die haben glaub sogar nen deutschen entführt, so nen islamisten. das ding ist halt, das dieses guantanamo dingens halt gegen internationales kriegsrecht verstösst und die “gefangenen” werden halt nach euro-recht eher als “verschleppte” gesehen, also “illegal abtransportiert”. so kz mässig. und wenn das dann mit ERLAUBNIS vom innenminister in deutschem luftraum passiert ist es halt illegal. verstösst gegen das grundgesetz und was weiss ich noch alles und der schilly hats einfach abgenickt…

M: ah ha, okay, ich bin halt bissle schwer von begriff manchmal, weisste ja. was ist in guantadinges überhaupt passiert? da waren ursprünglich die gefangenen?

Kutmaster: …wenn der hitler seine züge ins kz durch die usa hätte fahren lassen fänden die es ja auch nicht toll… ist jetzt halt weit hergeholt. aber so is das

M: äh ja, also die amis haben gefangene gemacht, islamisten, so fundis. bombenleger

Kutmaster: das weiss man ja nich, die haben ja alles mit nem bart verhaftet

M: also einfach mal alle eingeknastet, so ami style halt. mitnehmen was geht

Kutmaster: genau

M: okay. ja und dann sollten die in die usa gebracht werden? und das ist über deutschem luftraum passiert quasi?

Kutmaster: genau. und wenn du dir noch mal die netten handybilder von den irak-gi’s ins gedächtnis rufst, kannste dir ja vorstellen was die armen bartträger erwartet hat, die mal schnell über unsere köppe hinweg übern teich geflogen worden sind

M: okay, darauf läufts ja hinaus, dass die gefoltert werden oder?

Kutmaster: ja klar. „ich verkaufen nur kuskus… wirklisch!”

M: kuskus! wuah! Alter, das hat meine schwester mal gemacht. wäh! das geht gar net

Kutmaster: ey du hast das einmal bei deiner schwester gegessen. wenn ich so denken würde, könnt ich gar nix essen weil meine mutter echt nicht kochen kann

M: tja, meine mutter kann kochen, aber meine schwester kann kein kus kus machen… obwohl… ich glaub eher, das ist nicht mein food alter

Kutmaster: wir waren ne “knorr-famile” wie sie im fernsehen kommt!

M: echt? ne knorr familie! voll süss

Kutmaster: alles mit knorr-fix. früher hab ich gedacht: kochen geht so! tüte auf – rühren – fertig

M: yeah, mein style alter. ja sag mal, nochmals als fazit: die amis haben riesenbockmist gebaut und die deutschen haben mit gemacht. ist das richtig?

Kutmaster: ja. dass der schilly das wusste, is noch nicht sicher

M: aber der gerd?

Kutmaster: aber da kannste wohl von ausgehen oder glaubste der wusste von nix?

M: ich denk mal der deutsche kanzler oder äh die deutsche kanzlerin, bekommt jeden tag nen geheimdienst briefing oder? so wie bush, oder?

Kutmaster: bestimmt. die amis haben hier ja auch umme ecke das eu-com

M: eu-com?

Kutmaster: das irak-krieg hauptquartier

M: in germany?

Kutmaster patch-barracks

M: echt? in vaihingen oben?

Kutmaster: genau. weisst du das nicht?

M: ha folter vor der haustür alter! das geht ja mal gar nicht! nee wusste ich nicht. irakkrieg-hauptquartier ist oben in vaihingen? hart

Kutmaster: die einsatzzentrale für die planung und so. dort waren alle schon mal im irak

M: echt? Hart. kennst du da jemand?

Kutmaster: yo, ein paar. war neulich mit meiner kleinen bei denen am “labour day” grillen und als wir alle besoffen waren hab ich denen erzählt das ich mal moslem war. Alter, die hätten mich fast verprügelt

M: ??? du warst mal moslem?

Kutmaster: weisste das nicht?

M: lall mich jetzt bitte net voll

Kutmaster: ich war mal moslem, 3 jahre, so mit 16

M: wie was wo weshalb? wie wird man moslem?

Kutmaster: na in dem man daran glaubt, du horst

M: was horst? was weiß ich denn, warum du mit 16 auf einmal den koran liest. was geht denn eigentlich

Kutmaster: na wegen public enemy! 🙂

M: du verarscht mich gerade oder?

Kutmaster: nein echt, das ist kein witz. ich war 3 jahre moslem

M: du warst moslem wegen PE?

Kutmaster: mit 5mal beten, freitagsgebet, fasten und so

M: ey, du verarscht mich…

Kutmaster: nein alter, ich war 16!

M: alter, du machst mich fertig. ich glaub dir das nicht

Kutmaster: das stimmt, echt. jetzt glaubs halt. ich war 16! 16!

M: ja aber wie wird man moslem? ich mein…

Kutmaster: da gibts keine taufe oder sowas

M: ich bin vielleicht son viertel christ, wenns hochkommt

Kutmaster: echt? glaubst du an den mist?

M: halt die fresse! 🙂 und dann warste von heute auf morgen moslem oder wie? und wie haste den koran gelesen?

Kutmaster: auf deutsch

M: gibts übersetzung? ja haste gelesen?

Kutmaster: ja klar…

M: …und kein schwein gegessen…

Kutmaster: genau

M: ja was steht da so drin?

Kutmaster: das gleiche wie inne bibel

M:. wie das gleich wie inner bibel?

Kutmaster: na fast das gleiche, ist quasi christentum version 2.0

M: update?

Kutmaster: ja lebst du hinterm mond oder so? das ist die zweit grösste religionsgemeinschaft auf der welt und du weisst nix drüber!

M: ja mann, ist das jetzt schlimm?

Kutmaster: ja

M: sorry, aber mir egal. ich bin voll immun gegen so religions quatsch…

Kutmaster: du bist doch einer von der presse…

M: …alles elend kommt von der religion

Kutmaster: wo kommen wir denn da hin wenn so horste, die nix wissen die meinung in unserem armen, bedauernswerten, wirtschaftlich am boden liegendem land bilden?

M: ja ja, is gut jetzt. ich bin ein reli-horst okay? lassen wir es dabei

Kutmaster: also religion ist sowas die die frühform unserer naturwissenschaft. wenn wir nicht diesen religions drive hätten, würde kein schwein alte knochen ausgraben

M: was will ich denn mit alten knochen?

Kutmaster: oh alter. na über die evolution und so bescheid wissen

M: egal. ja dann bist du eines tages aufgewacht und hast dir gesagt: ich bin moslem?

Kutmaster genau…. eher “yo, ich bin moslem! fight the power!”

M: yeah……… boooooooooy! ja sag, wie wird man moslem? das musste jetzt schon rauslassen

Kutmaster: das ist nur ne überzeugungsfrage. glaubste dran biste es – glaubste es nicht biste es halt nicht. nix taufe oder so

M: schon klar! aber ich mein, irgendwas muss dich doch bewogen haben mann! Kutmaster: ich fands halt schlüssig mit 16. heute nich mehr

M: was war schlüssig? was war der unterschied?

Kutmaster: na die religion. Puh. also, weil der mohammed damals halt viel mit den christen dort unten abgehangen ist, hat der auch diese ganzen bibel-storys gehört. aber die waren halt noch unverfälschter als die die griechen und römer viel später in ein buch namens “bibel” reingeschrieben haben und damit viel schlüssiger. verstehste?

M: ja son bissle. und das hat dich überzeugt?

Kutmaster: da is der jesus halt nich der sohn vom gott, sondern ganz einfach n prophet

M: okay, das hab ich schon mal gehört

Kutmaster: das mit dem sohn fand ich nämlich schon immer komisch, weil der gott hat jetzt n sohn! aha! wie geht das? hat der vielleicht auch ne frau? also ne gott-frau?

M: hallo frau gott wie geht’s denn so

Kutmaster: genau, die kocht immer…. ihr mann hat soviel zu tun! haha

M: 🙂 und wie waren die 3 jahre so?

Kutmaster: ja aufschlussreich

M: okay, warste dann auch immer inner moschee?

Kutmaster: klar jeden Freitag. jetzt bin ich agnostiker

M: what the fuck?

Kutmaster: die glauben irgendwie an was schöpferisches aber halt nicht an diese gott erklärungen, die die religionen so auf lager haben. ich glaub an uns, ich glaub gott sind wir alle. und jedes kaninchen und jede yucca-palme und so. alles zusammen, jedes neutron, alles eine energie, also gott, wenn man so will

M: das ist echt harter tobak heute.

Kutmaster: du bist deutschland – du bist gott! hehe

M: das versteh auch ich. und wie biste das geworden?

Kutmaster: jahrelanges nachdenken und gras für bestimmt 8000 euro. war nicht billig, hat sich aber gelohnt 🙂

Kategorien
SubCulture Männerchät

Männerchät November 2005

M: yo freaky girl

Kutmaster: was geht?

M: glaub ich bekomm bald schreibblockade

Kutmaster: echt? das ist übel… kenn ich aber

M: ich hab auch das gefühl, dass wenns drauf ankommt mir die worte fehlen. ich hab so wortlücken weisste?

Kutmaster: nee

M: guck mal es ist so…. auf einmal liegt halt son tal vor dir und dir fehlt das wort, die brücke, weisste. bei mir ist im satz ne riesenschneise weisste?

Kutmaster: schneise?

M: ich schneide eine schneise in die scheiße. legendärer satz von michi beck. michi gegen die gesellschaft. lauschgift album. schon fett. fantas coole jungs. hab ich dir eigentlich jemals erzählt, dass ich beim videodreh für „sie ist weg“ mitgeholfen habe? da war ich voll mit dabei. beim ersten nummer 1 hit von den fantas

Kutmaster: nee… biste da auch zu sehen?

M: nee, ich hab den boden geputzt für den dreh. aber ich war dabei

Kutmaster: 🙂 stimmt alter… ich hab mich damals immer gefragt warum der boden so glänzt! wann war das? das ist doch jahrzehnte her, oder?

M: 1995, mein jahr. also wenns mein jahr gab dann 1995

Kutmaster: warste da nicht 14 oder so? 🙂

M: halt einfach die fresse. da bin ich 18 geworden, führerschein, den du ja erst mit 28 gemacht hast…

Kustmaster: 29! ich konnte ja früher immer bequem bei DIR mitfahren. ins red dog und so

M: da war ich auch stammgast. 1995 hab ich mir auch meine langen haare abgeschnitten

Kutmaster: also 1995 hab ich mir glaub voll die paranoia angekifft. das war nicht gerade mein jahr

M: der witz ist, 1995 haben so viele leute, die ich kenne so viel drogen genommen dass alles zu spät ist

Kutmaster: muss am jahr gelegen haben

M: ja irgendwie schon. aber ich hatte nen tolles jahr. videodreh mit fantas, coole partys, lange haare weg, führerschein, prima

Kutmaster: da kam die wu tang 36 chambers raus

M: die kam 1994. 1995 kam method man

Kutmaster: stimmt. und the roots do u want more. i shall proceeeeeed

M: aber ansonsten ist ja 1995 jetzt nicht so der superrapjahrgang. ich mein du musst so sehen, damals waren massive attack, tricky und portishead DER shit

Kutmaster. damals standen donnerstags immer so assis vor dem unbekannten tier und ham freestyle räps gemacht 🙂 wie panne. hab das neulich mal wieder vorm hi beobachtet. ist echt peinlich so was. muss bald los frau und ich kochen heute was. das ist auch son alters-ding…

M: ha langweilig. this sucks alter

Kutmaster: …früher hasde dir n skatervideo, ne pizza und nen joint reingezogen. heute guckste arthaus filme, kochst was ausm brigitte online rezeptbuch und ruhst dich aus

M: ihr kocht aus dem brigitte online rezept buch?

Kutmaster: ja alter. das ist super. gibst die zutaten ein die du hast und der sucht n rezept. schon gut

M: mal ehrlich, ich würde am liebsten kurz rüberkommen und dir derartig eine scheuern dass alles zu spät ist

Kutmaster: warum denn? wegen der brigitte?

M: ich mein, du lachst mich aus, dass ich mal dire straits gehört habe, aber du kochst aus dem brigitte ONLINE, ich betone ONLINE, kochbuch. da frag ich mich echt was besser ist. da kannste auf das licht am ende des tunnels lange warten

Kutmaster: wart’s ab alter… noch zwei jährchen und du kochst mit deiner kleinen was, lädst samstag abends ein befreundetes pärchen ein und ihr spielt bis 22:00 lustige gesellschaftsspiele und geht dann um 23:00 nach den tagesthemen ins bett. ich hatte schon beziehungen da war das so… zumindest was die gesellschaftsspiele angeht. hielt aber nicht lange. war zu unruhig dafür

M: schon klar, war aber bestimmt auch so ne alternative braut

Kutmaster: nee ging eher in die richtung architektur-und-designer-freundeskreis. bäh

M: oh, sind die so langweilig?

Kutmaster alter! 30jährige architekten sind das langweiligste das du dir vorstellen kannst! deren wochenenden bestehen aus vernissagen (bis maximal 22:00), essen gehen und pärchentreff

M: na die architekten die ich so kenn sind zwar arbeitslos aber können ordentlich ein reinlaufen lassen.

Kutmaster: ja aus verzweiflung! egal… WIR SIND WORLDCLASH, ALTER! DU BIST DEUTSCHLAND – DU BIST SENTINEL!

M: ey alter, lass mich in ruhe. DU BIST DEUTSCHLAND stinkt noch viel mehr.

Kutmaster: yo! kost auch voll viel

M: wir sind glaub das einzigste verschissene land dass 30 millionen euro für so ne fuck kampagne hat, weil wir angeblich schlecht drauf sind.

Kutmaster: das beste ist ja, man hat rausgefunden das so arbeitgeber-vereine dieses gejammere fördern und z.B. kohle bezahlen um das in tv-serien zu platzieren und die stellen für umme “wissenschaftler” die behaupten das es uns allen voll schlecht geht und noch schlechter gehen wird, die dann in talkshows bei christiansen und so eingeladen werden. das ist echt üble meinungsmache

M: echt? wo haste her?

Kutmaster: hab ich bei report gesehn oder monitor oder so was. auf ard

M: ich mein, das ist doch voll pervers eigentlich. eins der reichsten länder der erde, leistet sich ne kampagne gegen das jammern.

Kutmaster: „Schluß mit Jammern – eine Kampagne für Deutschland. Aufbruch: Eine der ungewöhnlichsten Werbeaktionen soll den Bürgern wieder Mut zur Zukunft machen. Zwei Männer hatten eine Idee, die 82 Millionen in Bewegung bringen soll.“

M: zwei männer?

Kutmaster: „Die ersten waren Holger Jung von der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt, ein Bekannter Bernd Bauers, sowie der Gruner+Jahr-Chef Bernd Kundrun. Der war bereits für die Initiative “Partner für Innovation” tätig. Dort hatten sich Firmen, Gewerkschaften, Forschungsinstitute und die Bundesregierung zusammengetan, um ein reformfreundliches Klima in Deutschland zu schaffen. “Das Problem bei dem Projekt war, daß wir zwar die Meinungsführer erreicht haben”, erklärt Bernd Bauer, Organisator von “Du bist Deutschland”. “Wir hatten aber das Gefühl: Jetzt ist die Zeit, alle Deutschen anzusprechen. Sie zu animieren, von sich selbst wieder überrascht zu sein.” Dazu brauchten sie Hilfe.“

Kutmaster: das sind zwar drei. aber auch egal. ah nee: „In Deutschland im Herbst 2004 wollten sich Bertelsmann-Vorstandschef Gunther Thielen und sein Freund Bernd Bauer damit nicht abfinden. Optimismus und Verantwortung sei gefragt, nicht Selbstmitleid.“ das isses

M: selbstmitleid? wo?

Kutmaster: na drüben im osten im zentrum der gewalt

M: stuttgart ost?

Kutmaster: ja da auch. Ostendstyle. dönertreff

M: jh ostend, bin ich geskatet

Kutmaster: yo wir haben da die wand besprüht. also umme ecke an dem theaterdingens. ist glaub immer noch dran. ist schon 11 jahre dran. aight. hab jetzt voll hunger. muss meine kleine holen gehen

M: na dann guck mal dass du was auf die rippen bekommst. in s-ost braucht man immerhin kampfgewicht. die nächste batscherei wartet bestimmt auf dich

Kutmaster: aight. heute hat mich so ne alte vom adac angerufen. ich dachte schon die hustlen jetzt rum wegen dem abschleppen und weil ich mich ja erst 4 tage vorher angemeldet hab und die wollte nur fragen ob ich mit dem service zufrieden war. krass oder?

M: na ja, normal.

Kutmaster: ey, ich hab 44 euro bezahlt für n jahr und das abschleppen hätte mich 200 gekostet. klar bin ich zufrieden. wer beschwert sich denn da? die leute haben echt einen an der klatsche

M: ist doch voll nett.

Kutmaster: schon. aber das die da ne eigene call-center abteilung für haben. das ist doch schon komisch oder?

M: ich mein, dass ist der größte verein in deutschland. da muss alles laufen

Kutmaster: ja. oh muss gehen. frau ist sauer und hungrig

Kategorien
Oldschool Fun SubCulture Editorials SubCulture Männerchät

SubCulture Editorial & erster Männerchat mit Kutmaster Krupa / April 2005

(Anmerkung: Ich bin nach wie der Meinung, dass diese Kolumne, die per Zufall als Editorial entstand und danach regelmässig auf der letzten Seite im SubCulture zu lesen war, damals Neuland in (deutschen) Medien war. Uns war zumindest kein anderes Magazin/Printmedium bewusst, dass eine ähnliche Rubrik hatte. Nach meinem Ausstieg bei SubCulture im Oktober 2008 führten Mario Krupa und ich den Chät noch einige Jahre weiter fort. Im Chät wurde auf Rechtschreibung schwer geschissen (alles klein), wir tippten wie wir redeten.) 

Männerchat Kutmasta Krupa & Martin

M: und?

Kutmaster Krupa: hab grad berlin gebucht. 09.04. – 13.04. fett. 57 euro flug return! hoffentlich ist was gutes an dem wochenende

M: bestimmt so ellen allien oder so… 🙂 oder tanith

Kutmaster Krupa: ja super. da geh ich hin: Rauchfrei Tanzen – Trance, Elektropop 09.04.2005 – 21:00 Uhr >> Dragon Works. Haha. TRANCE!!! rauchfrei!!!! damit nur die pillen auf die gesundheit schlagen…. oder: Kontor – Top of the Clubs Tour 2005 – 09.04.2005 – 22:00 Uhr >> Lindenpark Potsdam yeah!

M: da wirste glücklich!

Kutmaster Krupa: hab aber nix gefunden was mich umhaut. ist halt berlin

M: alles überbewertet

Kutmaster Krupa: …und wenn mal was cooles ist, kommt keiner

M: aber berlin voll fett! haha! gibts was neues? also ladies technisch?

Kutmaster Krupa: leider nix

M: schade, bei mir aber auch net.

Kutmaster Krupa: und das obwohl du benny sings hast! 🙂

M: hm, stehen da frauen drauf?

Kutmaster Krupa: voll. also die coolen. du solltest öfter im schocken abhängen. da sind schon einige sehr attraktiv und cool

M: ich glaub schocken is nich so mein place. obwohl ich es ja schon cool finde. aber zu viel intellektuelle zugereiste

Kutmaster Krupa : ach scheiß drauf. die mädels sind toll 🙂 das reicht. musik is auch gut. und bier ebenso. kurze kosten nur 1,50. hammer laden. bin gespannt aufs rocker

M: ich auch. wird bestimmt fett

Kutmaster Krupa: in b gibts coole mädels… leider sind die meist etwas zu cool. so voll abgebrühte. die nix schockt

M: klar, wie alle dort. alles assis

Kutmaster Krupa: naja… aber diese mädchen, die man morgens auf fahrrädern sieht – die sind echt der hammer… gibts auch nur dort und in hh. hier fahren die alle papas a-klasse

M: mag sein. ich fahr auch mercedes. 🙂

Kutmaster Krupa: ich renault! 🙂 ich glaub mein auspuff is schrott. ist voll laut geworden das ding. muss man immer die anlage aufdrehn damit mans nicht hört

M: ja wart noch ne woche, dann sammeln dich die cops ein

Kutmaster Krupa: bin neulich mal 140 gefahren und der war so laut… ich dachte wir explodieren gleich

M: du bist mit dem renault 140 gefahren? wie geht das?

Kutmaster Krupa: das geht. vollgas bis zum anschlag

M: da hätte ich angst in der karre

Kutmaster Krupa: mit bergen schafft der bestimmt 160. das hat auch voll vibriert wie sau und einen höllenlärm gemacht. ich dachte echt gleich springt der motor vorne raus auf die strasse

M: fett alter, ich bin stolz auf dich. mein mercedes hab ich schon mal auf 200 gebracht. ging aber bergab

Kutmaster Krupa: aber deiner ist auch solider

M: ja, schwabenkarre, deutscher stahl. unverwüstlich

Kutmaster Krupa: ich hab ja noch ne alte automatik drin. die ständig klackert. beim 3. gang knallt es immer unterm auto 🙂 aber es fährt noch…. und hat nen mp3 player

M: auf dich ist verlass. immer das neuste vom neusten

Kutmaster Krupa: naja

M: mp3 player. puh. so was hab ich net. ich hab blaupunkt, kassette & radio.

Kutmaster Krupa: das neueste wäre n dvd player mit festplatte für mucke. und navi. haha…käme cool in der karre. wäre bestimmt nach 3 tagen ausgebaut 🙂

M: 50 Cent hat das bestimmt im auto

Kutmaster Krupa: im hummer 🙂

M: yeah! der hat neulich in nem interview gemeint, dass es ihn voll ankotzt, dass er jetzt zwei gepanzerte karren hat, aber keiner mehr auf ihn schießt